find your #sexuallifestyle

Folge mir...

TENGA eggs – besser als die eigenen Hände?

UNMANIERLICH > Schlafzimmer  > Für Ihn > TENGA eggs – besser als die eigenen Hände?

Weiche Schale - heißer Kern

Wer oder was ist TENGA?

Hinter der Marke TENGA verbirgt sich eine japanischer Hersteller von Sextoys ausschließlich für Männer. Die Schwestermarke IROHA produziert Spielzeuge für Frauen.

Im Jahre 2006 eroberten die sogenannten Onacups (ona = onanieren, cup = Becher) den japanischen Markt mit rasantem Tempo. Kreativer Kopf des nach eigenen Angaben „new adult concept“ ist ein Japaner namens Matsumoto. Er wollte ein Toy für Männer entwerfen, welches nicht nur funktionell ist, sondern auch noch stylisch aussieht und nicht in der Ecke der schmuddeligen Billigprodukte landet.

Im Jahr 2009 gesellte sich zu den Onacups ein neues innovatives Pordukt, die TENGA eggs, oder auch Onacap (cap = Deckel). Beiden Produkten gemein ist, das Versprechen die Zukunft der Masturbatoren in der Hand zu halten – stylisch, raffiniert, reizend und (vor allem wichtig für Japaner) sauber!

Inzwischen sind sämtliche Produkte der Marke TENGA auch auf dem deutschen Markt etabliert. Es erscheinen regelmäßig neue Editionen, die sich vom Design des Innenlebens und der Verpackung unterscheiden.

Für den Test habe ich mir natürlich einen Freiwilligen gesucht. Die Aufgabe war denkbar einfach: das Produkt benutzen, das Erlebte mit dem „üblichen“ Handjobs vergleichen und zur Diskussion antreten! Zum Test stand die 6er Packung TENGA eggs. Sie enthält sechs Onacaps mit verschiedenen Strukturen, welche mit den treffenden Namen clicker, wavy, spider, stepper, twister und silky betitelt sind.

Jedes dieser Toys ist aus einem speziellen, dehnbaren Silikon hergestellt. Das Innenleben der eggs weist verschiedene Strukturen auf, die unterschiedlich erlebt werden sollen.

Du hast Fragen? Wir antworten!

Du hast noch Fragen, oder möchtest von Deiner Erfahrung mit den TENGA eggs berichten? Wir freuen uns, wenn Du uns einen Kommentar hinterlässt!

Das sagt unser Mann

Nun zu den ersten Eindrücken: Die Verpackung erinnert sehr stark an den klassischen 6er Pack Eier, warum auch das Rad neu erfinden, es gibt keine bessere Methode Eier zu verpacken. Jedes der TENGA eggs sieht auch aus wie ein Ei.

Auf der Verpackungsfolie des eggs ist die jeweilige Struktur, welche einen im Innenleben erwartet, abgebildet. Das egg ist schnell ausgepackt, Folie abreißen und die weiße Plastikhülle wie ein Ü-Ei öffen. Darin befindet sich der eigentliche Masturbator, eine super softe, sehr flexible Hülle mit strukturierter Innenseite. Unser Tester entschied sich für den Test von drei der Tenga Masturbatoren: spider, silky und stepper.

Die Verwendung ist intuitiv und simpel. Einfach das mitgelieferte Gleitgel in das Ei füllen und das Ei zwischen den Händen zwirbel um alles schön zu verteilen. Dann kann es auch schon losgehen! Mmmh, ja …fühlt sich feucht und weich an, leider auch etwas kühl, aufgrund des Gleitmittels.

Im Härte-Test

Ja, das Ei passt problemlos über die Errektion und das Material ist schön dehnbar. Das Gleitmittel macht das Spiel mit dem Ei superflutschig, wenn es auch gelegentlich etwas davon aus dem Ei läuft.

Da das Prinzip des TENGA eggs auf eine Stimulierung der Eichel und des oberen Drittels des besten Stückes ausgelegt ist, passt nicht der gesamte Penis hinein. Obwohl das Material wirklich super dehnbar ist, überlebte diesen Gebrauchs-Test nur 1 egg.

Die Schwachstelle des Masturbators ist die Spitze des eggs. Hier ist das Material am dünnsten und wird am stärksten beansprucht. Aber auch wenn es einreißen sollte, tut dies dem Lustgewinn keinen Abbruch, da sich das Ei dann der Länge nach über den Penisschaft schieben lässt und immer noch für jede Menge Spaß sorgt!

Sollte Dein Ei beim Gebrauch intakt bleiben, kannst Du es einfach reinigen und noch einmal verwenden, auch wenn die TENGA Masturbatoren eigentlich für den Einmalgebrauch konzipiert sind.

Das erwartet Dich beim Auspacken des TENGA egg Masturbators

Ein Klick auf das jeweilige Bild öffnet es für Dich in einer größeren Ansicht.

Alle Fakten des TENGA egg Masturbators im Überblick

Für Männer

Nutze das TENGA egg als Masturbator beim SOLO-Spiel oder gemeinsam beim Vorspiel.

Für Anfänger

Der Masturbator ist ideal für Anfänger und bringt auch bei wenig Erfahrung viel Freude.

LAUTLOS

Dieses Toy macht keine Geräusche. Man wird nur Dein Stöhnen hören.

Körperfreundlich

Dein Toy ist aus geprüften und verträglichen Materialien hergestellt. Nutze es mit Freude!

Unser Fazit zu den TENGA Eiern

Die TENGA eggs sind eine lustvolle Abwechslung bei der Masturbation. Jedoch spürt man die verschiedenen Strukturen nicht sehr deutlich.

Dafür ist das Onanieren mit Gleitgel eine Bereicherung und wenn beim Höhepunkt alles an seinem Platz landet, also im Ei, zudem eine saubere Sache.

Uns gefällt besonders das Design und der einfache Gebrauch. Wir finden, das dies ein Pluspunkt für die Nutzung mit der Partnerin oder dem Partner ist.

Persönliches Vergnügen 0
Orgasmus-Empfinden 0
Intuitive Handhabung 0
Eindruck der Qualität 0
Einfachheit der Reinigung 0
Ästhetik & Design 0